Leistungsspektrum


WAS SIE VON UNS ERWARTEN KÖNNEN

Wir sind Hersteller von chirurgischen Instrumenten für die Minimal-Invasive-Chirurgie (MIC). Seit 1970 haben wir uns auf diesem Gebiet spezialisiert. Unser Know-how und unseren Erfahrungsvorsprung stellen wir laufend im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Hersteller auf dem Gebiet der MIC unter Beweis.

Das Leistungsspektrum deckt mit Zerspanung, Oberflächenbearbeitung, Montage, Prüfung, Beschriftung und Verpackung den gesamten Herstellungsprozess ab.

 

Medizintechnik

Präzision und dauerhafte, geprüfte Qualität sind seit 50 Jahren unser Standard. Patient und Chirurg müssen sich auf unsere Produkte verlassen können. Die Verwendung hochwertiger Werkstoffe zur Kostenreduzierung und zur Schonung der Umwelt ist nur ein Teilaspekt in unserem Streben nach Perfektion. Unser erklärtes Ziel ist es, unser Wissen und unsere Erfahrung zum umfassenden Nutzen in eine Geschäftsbeziehung einzubringen.

 

Technologien

Zerspanung: Fräsen und Drehen auf dem neuesten Stand der Technik, 5- bzw. 7-Achs Maschinen für Serienteile bei hohen Vorschüben und Drehzahlen.
Oberflächenbearbeitung: Unter anderem Gleitschleifen, Flachschleifen, Freihandschleifen.
Montage: Erfahrene Facharbeiter und Meister montieren nach Zeichnung bzw. nach Vorgabe komplexe mechanische Baugruppen und chirurgische Instrumente.
Prüfung: Facharbeiter, Meister und Techniker prüfen Ihre Werkstücke unter Einsatz modernster 3D-Messtechnik.

 

Konstruktion & Baugruppenfertigung

Komplexe Bauteile aus unterschiedlichsten Werkstoffen montieren wir zu funktionsfähigen Baugruppen oder Endprodukten. Die Montage erfolgt dabei unter Einsatz moderner Verbindungstechniken, wie z.B. Laserschweißen, Kleben oder Pressen. Maschinelle oder manuelle Oberflächenbearbeitung oder auch Beschriftungstechniken, wie Laserbeschriften, Prägen oder Tampondruck erfolgen nach der jeweiligen Werkstoffanforderung bzw. nach Ihren Vorgaben. Die Endkontrolle des fertigen Produkts nach Ihren oder unseren Prüfplänen mit Prüfprotokoll ist dabei obligatorisch.

 

Dokumentation

Unsere unternehmensweite Dokumentation erfolgt nach den aktuellen Vorgaben der ISO 13485:2016, den Anforderungen der amerikanischen Food & Drug Administration (FDA) 21 CFR Part 820 und bereits nach den Richtlinien der MDR 2017/745.

×

Gestaltung: revoLUZion